Die Regierung fällt, der Wahnsinn geht weiter

Auch wenn sich einige Gesichter von der politischen Bühne verabschieden geht der Wahnsinn ungebremst weiter.

Sozialversicherungsdaten werden freigegeben. Jeder nicht-geimpfte Bürger Österreichs bekommt noch vor Weihnachten – juhu – sein 1. schriftliches „Impf-Angebot“ als Vorstufe für den darauf folgenden amtlichen Bescheid – man will ja keine Zeit verlieren im Kampf gegen die eigenen Bürger.

Wien reitet voran, ganz Österreich folgt. Hier ein Beispiel für eine – sehr deutliche – Antwort auf die „Einladung“ zum fröhlichen Impfen:

Aber bei solchen medizinischen „Experten“, die die Regierung „beraten“ braucht uns eigentlich der Wahnsinn auch gar nicht zu wundern.

Die Impfung, das haben wir leider in den vergangenen Monaten gelernt, ist keine gute Impfung, es ist eine schwache Impfung“ – aha – und darum müssen wir, ganz logisch und per Impfpflicht am besten monatlich: Impfen, impfen, impfen:

Da kommt bei mir ehrlichgesagt eine ganz andere Frage auf:

Wieviele solcher „Experten“ verträgt das Land?

Wieviele solcher Politiker verträgt das Land?

Verfassungs- und Grundrechte werden also gebrochen, die täglich wachsenden Informationen/Studien über mangelhafte Wirkung der Impfung sowie sich täglich mehrende Berichte über Impfnebenwirkungen einfach ignoriert, der Nürnberger Kodex – Schnee von gestern.

Das also ist die „Hintergrundmusik“ unter der Menschen in Österreich – und dank Frau Von der Lügen (der Herr mit dem sie da so innig kuschelt ist übrigens der CEO von Pfi-Pfa-Pfurzer) bald auch EU-weit – zu einer Zwangsimpfung genötigt werden sollen.

Ach ja, klar – natürlich nur zu unserem Besten, weil man sich in den höheren Kreisen auch so kolossal um sein Fußvolk sorgt! Sonst kann die Ursel ja vielleicht nimmer schlafen vor lauter Kummer – obwohl auch dafür hat der Pfurzer sicher ein notfallzugelassenes Mittelchen im Angebot….

❁ Sekina on Twitter: "@WahrheitsEscort @ashr61 . Da haben wir das  💉#Impfabo: U. Sahin von #Biontech: »Jährliche Auffrischungsimpfungen.« 💉  💉 💉 💉 Ewig #Booster https://t.co/66QU8wP1DQ" / Twitter

Aber zurück zu uns, der Verfügungsmasse und unseren „Rechten“ im nicht mehr vorhandenen Rechtsstaat.

Ein interessantes Gespräch dazu mit RA Dr. Michael Brunner mit dem
Fazit:

Es endet, wenn wir nicht mehr mitmachen.

Und zum Abschluss noch ein paar schöne Schunkel-Bilder von den Scheidenden und von den Bleibenden, weil….life is life!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert