Fuchur der Glücksdrache

Hält er hier sein Mittagsschläfchen hier, echt jetzt? Mit Glück, mit Glück! Vielleicht kommt die kindliche Kaiserin und Atreju auch noch vorbei.

Fuchur ist ein weißer Glücksdrache, ein Wesen des Himmels, des Lichts und der Wärme, das sämtliche Sprachen der Freude versteht aus Michael Ende´s „Never Ending Story“ die unendliche Geschichte.

Die unendliche Geschichte spielt in einer Parallelwelt „Phantasien“, die durch das „NICHTS“ zerstört wird. So kommt mir unsere Welt auch schön langsam vor. Die Phantasie geht verloren, Träume auch – aber die Sorte der guten Träume – alles dreht sich meist nur um Macht und Geld, die Erde ist dem Menschen „wurscht“. Aber wichtig ist es den Traum (und der ist nicht wirklich erstrebenswert) zu leben, den Mars besiedeln zu können, einen staubigen trockenen, lebenfeindlichen Planeten – und dann klopfen wir uns auf die Schulter. Weil wir einen Modell-Hubschrauber am Mars um 2 Millarden Dollar zum Fliegen bekommen, anstatt hier auf der Erde gute Projekte für die Natur zu finanzieren. Oarg oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.