Die Sorgen – Dominik Kettner

Ich borge von ihm ganz einfach seine Gedanken aus einem seiner e-Mails, weil es den Punkt trifft und ergänze dann noch ein paar Punkte …


Zitat:
Ich mache mir Sorgen … 

… darüber, dass demokratische Wahlen mit großem medialen Aufriss in Frage gestellt werden.

… darüber, dass in Frankreich die Nutzung des Internets und der Sozialen Medien eingeschränkt werden sollen. 

… darüber, dass die Klimawende allen anderen Zielen übergestellt wird.

… darüber, dass die EU mit riesigen Schritten auf die Einführung des digitalen Euro zuschreitet. 

… darüber, ob mein Sohn eine tolle Zukunft in einem ehemals tollen Land haben wird.


Zitat Ende.

Auch ich mache mir Sorgen – oder auch nicht …

Ich mache mir Sorgen, dass sehr wenige Leute bestimmen wollen, was alle Anderen machen sollen und müssen.

Ich mache mir Sorgen, dass es so viele Menschen noch immer nicht begriffen haben, was da abgeht.
Und es vielleicht auch noch komfortabel finden und für gut halten.
„Ach, was soll denn schon passieren“. „Das bildest du dir ja nur ein“.

Ich mache mir keine Sorgen um die „Letzte Generation“ – für mich „Das Letzte – Generation“.
Diese Leute sind zu dumm für Alles, nur nicht dafür um Andere zu diffamieren und als Trottel hinzustellen. Nichts für die Gemeinschaft leisten wollen, aber groß aufzeigen und blind einem WEF hinterherlaufen. Aber ihr werdet es merken, wenn ihr in nächster Zeit dann nicht mehr eurem Komfort frönen könnt und Slaven von Konzernen seid. DANN seid ihr die „Letzte Generation“ – die Matrix lässt grüßen 😉

Ich mache mir keine Sorgen um Menschen für die „Gendern“, „Pride-sein“, „Ultra-Links-sein“, „En Vogue-sein“, „GeHyped-sein“, In-sein“ wichtiger ist als ein freundschaftlicher und fairer Umgang mit den Mitmenschen. Das Problem mit den Mitläufern hatten wir doch schon mal vor kurzem und ein wenig länger her in der Geschichte ???

Ich mache mir keine Sorgen um Mainstream-Medien, deren Beschäftigte und deren Mitläufer. Ihr sein die zügigen Grabschaufler eures eigenen Grabes . Ich mache mir aber Sorgen um die Unschuldigen, die durch euer Handeln zu Schaden kommen.

Ich mache mir keine Sorgen um die Menschheit, diese vertrottelte Spezies muß sich über kurz oder lang selbst auslöschen.
Gier, Neid, Dumm- und Unwissenheit werden es richten.

usw. usw. es würde mir noch viel dazu einfallen.

Wir leben schon in einer eigenartigen Welt, gemeint ist nicht die Erde.
Sondern eine Welt die sich der Mensch zurechtlegt. Es könnte für alle Menschen und auch Pflanzen und Tiere halbwegs schön sein, wenn der Mensch mit seiner Gier und seinem Geltungsdrang nicht soviel Leid verursachen würde.
Ja, die Natur ist auch grausam, aber die meisten Lebewesen tun das aus ihrer Bestimmung, der Mensch tut es in vollem Bewußtsein und das ist der eigentliche Wahnsinn.

Is des ned.org?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert