Category Archives: Schweinereien

„Der Wegscheider“ Servus-TV

Sachlich, schonungslos, satirisch und ruhig auf den Punkt gebracht.
Den hören wir uns recht gerne an, das ist wie Balsam auf die Seele 😉

Der Wegscheider einer unserer Helden.

12. November
„Ein Zelt ist besser als ein Baum!“ – Im neuen Wochenkommentar geht es diesmal um eine positive Betrachtung dieser negativen Zeit. Wen kümmern 12% Inflation, kalte Dusche und Hunger, wenn die Werte stimmen?

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aaru2thn4it2axs2wz9i/

5. November – Der Mainstream bröckelt
„Wie von Zauberhand!“ – Im neuen Wochenkommentar schauen wir hinter die Bühne des großen Corona-Welttheaters, dessen Kulissen gerade nach und nach einstürzen!

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aavv51vvp4u1rfjy2ux2/

29. Oktober – Die Sanktionen
„Ein Schiff wird kommen!“ – Im neuen Wochenkommentar geht es diesmal um eine sehr persönliche Nachbetrachtung, es geht um journalistische Ethik, um Waffen für die Ukraine und moralisch wertvolles Flüssiggas!

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aavvj03ifyuz32au66px/

22.Okober
Evangelium nach Thomas!“ – Im neuen Wochenkommentar geht es diesmal um einen ehemaligen Spitzenbeamten, dessen Geständnis jetzt die Republik erschüttert, es geht um willkommene Ablenkung und Zelte und Babys!

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aaa2yg5ty7we5zrfdbd9/

1.Oktobert
„Wir haben die Botschaft verstanden!“ – Im neuen Wochenkommentar geht es diesmal um die Wahlen in Tirol und Italien, um die Pipeline-Anschläge in der Ostsee und wir schauen, wie effektiv die Regierung Inflation und Teuerung bekämpft!

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aacqufckvqzrvqyueaza/

Versagen der Rechtstaatlichkeit

Einfach zum Nachschenken,
weil ohne Saufen ist das schwer auszuhalten.
Nur ist es viel zu ernst, als dass man sich bei dieser Lektüre betrinken dürfte …

Ein totalitäres System funktioniert nur durch die, die sich unterwerfen … sie funktionieren nicht weil einer oben etwas sagt, und alle unten tun es. Sie funktionieren, weil sie die meiste Zustimmung haben.

Na wohl bekomm es.

Die Wahl … Es gab ja keine Alternativen …

Wir sind zwar unzufrieden mit den vorherrschenden Zuständen, aber mangels „Alternativen“ wählen wir wieder was uns die letzten Jahre gepeinigt hat und noch peinigt.
Der österreichische Staatsfunk und andere „Mainstram“medien haben die Gegenkandidaten teils lächerlich gemacht, als dumm hingestellt oder als „Rechts“ diffamiert. Der Dumme Bürge solle glauben, dass es keine „Alternativen“ gibt. Und es hat wieder einmal sehr gut funktioniert.
Es ist ein Bundespräsident wieder-gewählt worden der auf das Volk pfeifft und keine Kontrollinstanz zur Regierung ist – für die Demokratie ein herber Schlag.

Wer in der Demokratie schläft, wird in einer Diktatur munter,
dafür muß ein Publikumsbeschimpfung her – in diesem Sinne:

Für die offizielle Version des Liedes muß man mittlerweile sein Alter auf Youtube bestätigen … weit sind wir gekommen 😛

AnnaLena Bärblubb … wohl nicht die Hellste

und darf Außenministerin von den lieben deutschen Nachbarn spielen.
Kinder mit 5 Jahren könnten das besser. In der deutschen Sprache kann sie sich nicht ausdrücken ( geschweige verstehen, was sie von sich gibt). Der englischen Sprache überhaupt nicht mächtig, und keine Ahnung von irgendwas.
So ein Subjekt darf machen was es will und zerstört Existenzen von Menschen in Europa, Ukraine, Russland und sonstwo.
Gehört wie einige Politiker endlich weggesperrt bei Wasser und Brot und nicht mehr rausgelassen.

In dem Sinne: Is des ned.org ????

Die Neutralität, für Nehammer und die NEOS Schrott

Eigentlich wollte ich mich dazu nicht äußern, aber es platzt bald der Kragen.

Wenn man denkt es geht nicht mehr dümmer, dann wird man eines Besseren belehrt.
Sagt doch glatt der liebe Herr Nehammer, die Neutralität wurde uns aufgezwungen, soso. Damit begeht unser Herr Bundeskanzler Staatsverrat an Österreich und wäre die Judikative wachsam wäre er schon hinter Gittern.
Daß unsere Neutralität staatstragend um immerwährend ist und diesen Staat erst ermöglicht hat, das hat er wohl im Geschichtsunterricht wieder verschlafen – Nehammer sollte besser in einer Hochsicherheitszelle aufwachen.


Die Neutralität hat uns stehts bei Verhandlungen mit und zwischen Staaten geholfen und es uns ermöglicht mit allen Streitparteien zu sprechen und unseren Beitrag zur Konfliktlösung beizutragen. Nicht umsonst ist die UNO-City in Wien und nicht sonstwo.
Die Neutralität hat uns auch wirtschaftlich geholfen, bis wir der vertrottelten EU beigetreten sind. Österreich war stets ein verlässlicher Geschäfts- und Lieferpartner und wir genossen extrem hohes Ansehen speziell im Anlagenbau und dort vielfach für Wasseraufbereitungen.

Das haben wir verspielt. Von den Russen haben wir schon die Rüge bekommen, dass man von Österreich solche Töne nicht gewohnt ist. Das muß man sich vorstellen, ein unbedeutendes Land Österreich mit 9 Mio. Einwohnern wird von einer Großmacht zurechtgewiesen. Und was macht unser bescheuerter Nehammer? Er reisst wieder die Klappe mächtig auf, befürwortet Waffenlieferungen in den Ukraine-Konflikt. Wie wenn Waffen jemals gute Lösungen erreicht hätten – nichts als Leid auf beiden Seiten.
Die Ukraine täte sich einen großen Gefallen, wenn sie neutral wird. Damit hätte Russland wohl kein Problem. Mit EU- und NATO-Beitritt wird das die Kriese nicht bewältigen – das sollte uns klar sein. Zu weit hat die NATO und EU sich schon Richtung Russland ausgebreitet, das Maß ist für die Russen voll. Die von den USA getriebene Unabhängigkeit 2014 wurde noch geduldet, wobei Russland die Krim mit seinen Stützpunkten nicht aufgab.
Wie war das eigentlich mit der Cuba-Krise ??? Da wurden die USA doch ganz nervös, und wir standen kurz vor einer atomaren Auseinandersetzung. Und jetzt das gleiche Schema vor Russland.

Dann ein paar Tage später rudert unser Staatsschänder wieder mit eingezogenem Schwanz zurück – leider zu spät, einmal gesagt hat es die andere Seite auch gehört.
Und von den beschissenen NEOS mal ganz abgesehen, da kommen seit der Covidgeschichte nur die dümmsten Meldungen. Nach den Türkisen und Grünen mit die dümmste Partei im Lande. In dieser Frage wird mittlerweile sogar die SPÖ ein wenig munter – wohl aber nur ein kurzes Aufleuchten.

Übersterblichkeit – eine Folge der Impfung…?

Die Physikerin und freie Landtagsabgeordnete in Thüringen Dr. Ute Bergner weist auf die anhaltende deutlich statistisch wahrnehmbare Übersterblichkeit in Deutschland hin. Sie korreliert mit der Impfquote in dem Sinn, dass in Bundesländern mit höherer Impfrate seit geraumer Zeit auch eine signifikant erhöhte Übersterblichkeit wahrgenommen werden kann, die – wohlgemerkt – NICHT auf Cov19 zurückzuführen ist.

Ihre Rede im Thüringer Landtag mit der Bitte um Klärung und Beendigung des Impfdrucks bzw. 2G:

Der Satz, der leider im Ausschnitt nicht mehr zur Gänze hörbar ist:

Der Wert eines Menschen ist nicht vom Impfstatus abhängig!

Wo sind unsere Politiker*innen, die so etwas sagen? In der Regierung? In der Opposition (bis auf die Einzelkämpfer der FPÖ)?

Wo sind unsere Politiker*innen, die um EHRLICHE Aufklärung bemüht sind?

Wo ist EHRLICHES Interesse an der seelischen und körperlichen Gesundheit der Menschen in unserem Land?

Wo sind unsere Politiker*innen, die darauf drängen, dass bezüglich Impfnebenwirkungen für eine EHRLICHE Datenlage gesorgt wird, anstatt nur zu vertuschen, abzuwiegeln und Diskriminierung und Impfdruck auf die Menschen weiter zu erhöhen bzw. sogar den Impfzwang zu diskutieren?

Aber das würde ja auch EHRLICHES INTERESSE, NACHFORSCHUNG und ARBEIT erfordern von den Damen und Herren, die die „Abgeordneten*innen“-Bänke füllen, anstatt nur inhaltsleere Phrasen nachzuplappern, wie man sie auf der Polit-Akademie lernt und „Impfen, Impfen, Impfen“ zu skandieren!

Frau Hauptsache-Pöstlinger🙈, Frau Rendi-Plagner🙊, Frau Meinl-Leider-Von-Nix-Weißinger🙉, DAFÜR brauchen wir im Parlament KEINE Frauenquote!!