All posts by Lila

Sag, wo sind die Kabarettisten hin? Wo sind sie geblieben…?

Ja, unsere Kabarettist*innen fallen seit Monaten vor allem durch ihre Sprachlosigkeit auf. Mehr als ein Aufruf zur allheilbringenden Gen-Behandlung ist von ihnen sowohl in Österreich, als auch im deutschsprachigen Umland nicht mehr zu hören. Wer sich zu Wort melden will, muss der staatlich vorgegeben Einheits-Meinung entsprechen – oder für immer schweigen.

Wohltuende Ausnahmen sind da der steirische Kabarettist Walter Kammerhofer und der Schweizer Comedian Marco Rima, die es immer wieder schaffen, dass man über diesen Wahnsinn auch noch manchmal lachen kann. Hier jeweils ein Gusto-Stückerl von beiden:

Die Regierung fällt, der Wahnsinn geht weiter

Auch wenn sich einige Gesichter von der politischen Bühne verabschieden geht der Wahnsinn ungebremst weiter.

Sozialversicherungsdaten werden freigegeben. Jeder nicht-geimpfte Bürger Österreichs bekommt noch vor Weihnachten – juhu – sein 1. schriftliches „Impf-Angebot“ als Vorstufe für den darauf folgenden amtlichen Bescheid – man will ja keine Zeit verlieren im Kampf gegen die eigenen Bürger.

Wien reitet voran, ganz Österreich folgt. Hier ein Beispiel für eine – sehr deutliche – Antwort auf die „Einladung“ zum fröhlichen Impfen:

Aber bei solchen medizinischen „Experten“, die die Regierung „beraten“ braucht uns eigentlich der Wahnsinn auch gar nicht zu wundern.

Die Impfung, das haben wir leider in den vergangenen Monaten gelernt, ist keine gute Impfung, es ist eine schwache Impfung“ – aha – und darum müssen wir, ganz logisch und per Impfpflicht am besten monatlich: Impfen, impfen, impfen:

Da kommt bei mir ehrlichgesagt eine ganz andere Frage auf:

Wieviele solcher „Experten“ verträgt das Land?

Wieviele solcher Politiker verträgt das Land?

Verfassungs- und Grundrechte werden also gebrochen, die täglich wachsenden Informationen/Studien über mangelhafte Wirkung der Impfung sowie sich täglich mehrende Berichte über Impfnebenwirkungen einfach ignoriert, der Nürnberger Kodex – Schnee von gestern.

Das also ist die „Hintergrundmusik“ unter der Menschen in Österreich – und dank Frau Von der Lügen (der Herr mit dem sie da so innig kuschelt ist übrigens der CEO von Pfi-Pfa-Pfurzer) bald auch EU-weit – zu einer Zwangsimpfung genötigt werden sollen.

Ach ja, klar – natürlich nur zu unserem Besten, weil man sich in den höheren Kreisen auch so kolossal um sein Fußvolk sorgt! Sonst kann die Ursel ja vielleicht nimmer schlafen vor lauter Kummer – obwohl auch dafür hat der Pfurzer sicher ein notfallzugelassenes Mittelchen im Angebot….

❁ Sekina on Twitter: "@WahrheitsEscort @ashr61 . Da haben wir das  💉#Impfabo: U. Sahin von #Biontech: »Jährliche Auffrischungsimpfungen.« 💉  💉 💉 💉 Ewig #Booster https://t.co/66QU8wP1DQ" / Twitter

Aber zurück zu uns, der Verfügungsmasse und unseren „Rechten“ im nicht mehr vorhandenen Rechtsstaat.

Ein interessantes Gespräch dazu mit RA Dr. Michael Brunner mit dem
Fazit:

Es endet, wenn wir nicht mehr mitmachen.

Und zum Abschluss noch ein paar schöne Schunkel-Bilder von den Scheidenden und von den Bleibenden, weil….life is life!

Vorarlberger Lehrer drohen mit Kündigung

Weit haben wir es gebracht.

Mittlerweile müssen Menschen mit ihrer Kündigung drohen, um auf die Verfassungsbrüche und den Verlust unserer Grundrechte aufmerksam zu machen.

Und der Verfassungsgerichtshof? Schweigt! Und der Bundespräsident? Schweigt!

Menschen verlieren ihre Existenz. Menschen werden psychisch krank. Menschen verzweifeln. Menschen verlassen das Land. Menschen, auch viele junge Menschen, werden bis in den Selbstmord getrieben.

Und unsere Regierung und Medien? Erhöhen den Druck. Auf ihre eigene Bevölkerung. Auf ihr eigenes Land.

Willkommen in Absurdistan

Wer glaubt, es könne einen nix mehr überraschen, der wird jeden Tag aufs Neue eines Besseren belehrt.

Die „Granden“ der Politik feiern fröhlich auf Regiments- (=Gebühren- und Steuerzahler-) Kosten im ORF-Zentrum ab, während Otto und Ottilie Normalverbraucher bei Androhung hoher Strafen und Polizeikontrollen in den Lockdown gesperrt sind.

Mir fehlen langsam die Worte. Jede Superlative reicht nicht mehr aus, um diese Regierung und ihre elitären Anhängsel zu beschreiben.

Während Milliarden durch den Lockdown versenkt werden, während Menschen um ihre Existenz ringen, sammelt man in Partylaune, händeklatschend und Popo-wackelnd 3 Millionen Euro und feiert sich (natürlich völlig losgelöst, masken- und abstandsbefreit) auch noch fröhlich dafür als Helden und Retter der Nation.

Danke für ein weiteres Musterbeispiel von gnadenloser Ignoranz und hemmungsloser Dekadenz. Bravo!

Toll, wir haben es sogar wieder in die Auslands-Berichterstattung geschafft!


Ausgeschunkelt…

Ein Wiener Neustädter Anwalt (übrigens Türkiser Gemeinderat) hat nun die Dancing Stars aus der Regierung angezeigt. Bravo, ein Ehrenmann!!

Zu Risiken und Nebenwirkungen Fragen Sie Ihren Arzt

Wenn es nicht so schrecklich, so schockierend, traurig und menschenverachtend wäre, wie die „Impf-Beratung“ der „Experten“ abläuft im österreichischen öffentlich-rechtlichen Fernsehen, wäre es schon fast zum Lachen. Es ist aber leider keine Satire, sondern bitterer Ernst…und die Grundlage, auf der Millionen Menschen ihre Impf-Entscheidungen treffen.

Hier nochmal zur Erinnerung der Indubio-Podcast, in dem man sich einen Eindruck verschaffen kann, wie sich wirklich um ihre Patienten bemühte Ärzte anhören….mit vielen, vielen wichtigen Infos zur Impfung und den Impfnebenwirkungen.

Übern Zaun schaun…

Die Situation in unserem Land ist kein Einzelfall. Rund um den Globus rutschen Länder in totalitäre Systeme ab, werden Verfassungen gebrochen und Grundrechte und Menschenrechte mit Füßen getreten. Darum möchte ich heute einen Blick in die (noch?) „unabhängige“ Schweiz mit euch teilen, der die Lage dort mit sehr eindrucksvollen Bildern vermittelt…

…und dazu auch noch ein aufschlussreiches Interview mit dem Schweizer Comedian Marco Rima. Anders als bei uns lassen sich ja doch manche Künstler nicht den Mund verbieten.

Wir erlangen Dank unserer Politiker traurige Berühmtheit

Auch in vielen anderen Ländern wird wahrgenommen, was für ein Wahnsinn bei uns gerade passiert.

In den Kommentaren unter den Berichten über die Wien Demo am 20.11. konnten wir bestärkende Kommentare aus Italien, Schweiz, Frankreich, Deutschschland, Kroatien, Großbritannien, ja sogar Indien, den USA, Mexico, Russland und vielen weiteren Ländern lesen.

Und so berichtet man im Ausland über uns: